spotlight 2010

Azubi-Preis „spotlight" erstmals durch den Verein Junge Wirtschaft Harz e.V. vergeben

Jungfacharbeiter im Rampenlicht

Im Jagdschloss Spiegelsberge wurden am 16.11.2010 vom Verein Junge Wirtschaft Harz während einer feierlichen Preisverleihung die drei Finalisten des Auszubildendenwettbewerbs „spotlight" gekürt. Sebastian Feind, André Müller und Isabelle Lehmann haben sich gegen ihre zahlreichen Mitbewerber durchgesetzt und dürfen sich nun „beste Auszubildenden des Landkreises Harz" nennen.  In zwei Auswahlrunden mussten sich die Gewinner gegen ihre Mitbewerber durchsetzen. Während in der ersten Runde die Abschlussnoten der IHK- und HWK-Prüfungen ausschlaggebend waren, mussten die 10 Finalisten in einer zweiten Runde ihren Ausbildungsberuf vor einer sach- und fachkundigen Jury präsentieren. Die drei Finalisten haben durch die Leidenschaft für ihren Ausbildungsberuf, ihre aussagekräftigen Präsentationen und die publikumszugewandte Vortragsweise überzeugt.  „Die endgültige Auswahl der drei Gewinner aus den 10 Finalisten ist der Jury wirklich schwer gefallen. Sebastian Feind, André Müller und Isabelle Lehmann haben jeweils das gewisse Etwas gezeigt, das sie für die Jury schlussendlich zu den drei Besten gemacht hat.", sagt Vereinsvorsitzende Katharina Fischer.  Die drei Gewinner kommen aus sehr unterschiedlichen Branchen, haben aber alle ihre Erstausbildung bei einem Unternehmen mit Sitz im Landkreis Harz bzw. bei einem Mitgliedsunternehmen des Vereins abgeschlossen. Herr Feind, der seine Ausbildung zum Brauer bei der Hasseröder Brauerei in Wernigerode absolviert hat, brachte zu seinem Vortrag „Anschauungsmaterial" in Form einen Flasche Hasseröder mit und überzeugte besonders durch die außerordentliche Begeisterung für seinen Beruf. Herr Müller erschien in traditioneller Zimmererkleidung und präsentierte der Jury zusätzlich sein Werksstück. Die Kauffrau im Gesundheitswesen, Isabelle Lehmann, wurde mit ihrer sehr informativen Vorstellung der Diakonie Elbingerode Zweitplazierte.  Herrn Feind bekam als Erstplatzierter mit 1000 Euro in bar und ein Notebook überreicht. Herr Müller erhielt 500 Euro in bar sowie ein hochwertiges Handy und an Frau Lehmann wurden ebenfalls 500 Euro und ein MP3-Player vergeben.  Nach ihren erfolgreich abgeschlossenen Ausbildungen, verfolgen die drei Gewinner weiter ambitionierte Pläne. Herr Feind studiert und macht seinen Braumeister, Herr Müller macht in 2011 seinen Zimmermeister und Frau Lehmann wurde von ihrem Ausbildungsbetrieb übernommen und möchte sich ebenfalls beruflich weiterbilden.

Die Finalisten:

Sebastian Feind, Brauer, Hasseröder Brauerei
André Müller, Zimmerer, Werkstätten für Denkmalpflege
Isabelle Lehmann, Kauffrau im Gesundheitswesen, Diakonie Elbingerode
Cornelia Nimpsch, Medienkauffrau, Mitteldeutsche Zeitung
Stefan Barner, Konstruktionsmechaniker, Spittler Lichttechnik
Tim Becker, Werkzeugmechaniker, WGP Werkzeugbau
Martin Henke, Fachinformatiker, Diakonie Elbingerode
Josefine Alm, Veranstaltungkauffrau, EVA Netzwerk
Tobias Richter, Mediengestalter, RFH

PreisverlSpotlight2010

 

Veranstaltungskalender

<<  Oktober 2014  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
<<  November 2014  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
101113141516
17181920212223
24252627282930

Login



© 2009 - Junge Wirtschaft Harz e.V.